Aktivitäten im Sommer > Sport und Freizeit > Natur > Die Lehrpfade > Historische Rundgänge > Historischer Rundgang von St-Jean > Post 6. Häuser und Architektur

Post 6. Häuser und Architektur

Alle Wohnhäuser wurden mehrstöckig erbaut und von mehreren grossen Familien bewohnt.

Plan von St-Jean

Die Wohnungen waren nicht besonders gut abgedichtet. Die Wände isolierte man daher mit Zeitungspapier. Alle Familienangehörigen schliefen im grossen Zimmer und oder in der kleinen Schlafkammer, wo sich unter den Betten noch Schiebebetten befanden. Die Mädchen schliefen zusammen mit den Eltern im grossen Schlafzimmer

Wenn wir genau hinschauen, können wir oft auch das Baujahr, zum Beispiel jenes eines Anbau eines Stockwerks oder eines Mauerteils, ausfindig machen. Dies dank in Stein gehauenen Inschriften oder an einem Balken oder Fries geschnitzten Zahlen. Auch die Fensterform gibt Aufschluss über die Baugeschichte der Häuser. All dies gehört zur Baukultur des Dorfes.

 

Nächster Posten

Nun gehen wir an den kürzlich renovierten Gebäuden auf der linken Seite und an einer Kapelle rechts vorbei und erreichen die asphaltierte Strasse.