Post 11. Haus Gillet

Das Haus Gillet gehörte auch zu den Häusern, welche vom Bischof an die Lehnsherren von Anniviers belehnt wurden. Es ist mit seinem Turm ein Teil der Geschichte dieses Festungsdorfes.

   Plan von Vissoie

Das Haus Gillet, welches einstmals Juilet hiess, wird bereits in einer Akte vom 21. Mai 1235 erwähnt und entspricht dem mittleren Teil des heute bestehenden Gebäudes. 1758 liess Georges Gillet aus Vissoie, Offizier im spanischen Dienst, verheiratet mit der Herzogin Maria-Elena Mentina di Tarragona, den westlichen Teil mit dem runden Turm, gekrönt durch eine Hellebarde, anbauen. Heute gehört der mittlere Teil den Nachkommen von Jean Gillet, Sohn von Ferdinand,dem Gründer von Clefs d’Or Internationales.

Mehrere Mitglieder der Familie Gillet bekleideten polititsche oder kirchliche Ämter. Unter den in der Geschichte festgehaltenen Personen sind : Pierre Gillet, Gründer der Schule Zinal um 1600 ; Etienne, Leutnant,1759 ; Benoît, Geschworener, 1805 ; sein Sohn Georges (1792-1866), Präsident von Ayer ; Louis, Staatsanwalt, 1804 ; Jean-Benoît, Richter und Gemeinderat in Ayer, 1806. Und dann noch Thomas Gillet (1778-1847), Pfarrer in Vissoie von 1807 bis 1814. Er war der Initiator für den Bau der aktuellen Kirche. Ferdinand Gillet (1895-1975), Nachkomme von Georges, übte nach seinem Schulabschluss zusammen mit seiner Familie die anstrengende Arbeit eines Bergbauern aus.

Nachdem er jedoch miterlebte, wie sich das Gastgewerbe im Eifischtal entwickelte, träumte er davon, die Hotellerie im Ausland kennenzulernen. 1918 begab er sich nach England, wo er bescheidene Arbeitsstellen innehatte. Er begann eine erfolgreiche Karriere und stieg dank seines Willens und seiner Ausdauer immer weiter auf. Später arbeitete er in Evian und schliesslich auch in Paris. 1925 wurde er zum Chefconcierge befördert. Zusammen mit ein paar Freunden begann er 1928 für diesen Beruf einzustehen und gründete die französische Sektion der Clef d‘Or, europäische Vereinigung der Concierges der Grandhotels. Später dann wurde er Präsident der internationen Vereinigung der Clef d‘Or. Vissoie war von Anfang an der Sitz der Ferdinand Gillet Stiftung International Concierge Institute.

 

Nächster Posten

Gehen Sie weiter entlang der Gasse bis zum rechten Haus an der Ecke