Aktivitäten im Sommer > Sport und Freizeit > Natur > Die Lehrpfade > Historische Rundgänge > Historischer Rundgang von St-Luc > Post 15. Erstes Hotel Bella-Tola

Post 15. Erstes Hotel Bella-Tola

Sie befinden sich im Dorfzentrum, welches aus Steingebäuden besteht. Das erste Hotel Bella-Tola war in einem Teil dieses vierstöckigen Hauses untergebracht ; der Grundstein dazu wurde im Frühling 1859 gelegt.

  Plan von St-Luc

Das Dorf Saint-Luc wurde in der Nacht vom 1. auf den 2. Juli 1858 Opfer des zweiten Brandunglücks. Die Vorgabe zum Wiederaufbau war, dass der Dorfkern aus Mauerwerk erstellt wird. Die Geschädigten brauchten den ganzen Herbst dieses Jahres für die Evakuierung der verbrannten Gebäudewracks sowie Vorbereitung und Transport des benötigen Baumaterials.

Auf Bitte des Pfarrers, bei welchem bis dahin die Gäste beherbergt wurden, eröffnete Pierre Pont ( 1831 - 1912 ), nach einem Praktikum im Hotel « des Alpes » in Leukerbad, in dem grossen Gebäude das erste Hotel Bella-Tola von Saint- Luc. Pierre Pont, Berg- und Weinbauer, war auch Bergführer und Naturtherapeut, später Gemeindepräsident und Grossrat. Im ersten Einschreiberegister des Hotels Bella-Tola wird das Eröffnungsdatum mit dem 31. Juli 1860 angegeben und es enthält viele Unterschriften wichtiger Mitglieder des Schweizer Alpenclubs der Sektion Genf.

 

Nächster Posten

Begeben Sie sich bitte weiter bis zur Kirche.