Post 9. Brunnen

Dieser östlich von der Kapelle liegende Steinbrunnen datiert von 1919. Hinter dem Brunnen befinden sich im Kapellengebäude zwei private Keller. Früher hatten die Brunnen drei wichtige Funktionen : Wasserversorgung, Waschtrog und Tränke.

Plan von Pinsec

Die Familien aus dem Dorf holten sich hier ihr Trinkwasser, da es in den Häusern kein fliessendes Wasser gab. Regelmässig waren auch die Waschfrauen beim Wäschewaschen dort anzutreffen.

Morgens und abends wurde das Vieh gemäss einem durch die Besitzer erstellten Turnus hierher zur Tränke geführt. Die Tiere warteten ungeduldig auf diesen Augenblick. Losgelöst von den Ketten konnten sie schnell wie der Wind sein. Teilweise mussten sie 400-500 Meter bis zum Brunnen zurücklegen, meistens jedoch gingen sie ganz ruhig dorthin. Im Winter waren ihre Körperabdrücke auf jeder Seite im Schnee zu sehen. Nachdem sie ihren Durst gelöscht hatten, gingen sie von alleine zurück in den Stall.

 

Nächster Posten

Gehen Sie nun entlang der Gasse bis zum Backhäuschen auf der linken Strassenseite.