Aktivitäten im Sommer > Sport und Freizeit > Natur > Die Lehrpfade > Historische Rundgänge > HISTORISCHER RUNDGANG von Mission > Mission-Post 5. Bauernhaus und Brunnen

Mission-Post 5. Bauernhaus und Brunnen

Bei diesem Haus handelt es sich um das schöne Beispiel eines traditionellen Bauwerk. Pro Stockwerk lebte eine Familie. Jedes Stockwerk bestand aus einer Küche mit Kochstelle und einem Hauptraum, welcher als Schlafzimmer diente. Obwohl es früher mehr Familienmitglieder gab als heute, schliefen alle im gleichen Zimmer, egal ob es zwei, vier oder acht Kinder waren.

Plan von Mission

Für den Bau eines typischen Walliserhauses wurde sowohl Holz wie Stein verwendet. Das gemauerte Fundament diente als Keller, der Holzbau als Zimmer und der Mauerteil als Küche. Schauen Sie sich die Westfassade am Strassenrand an ; die Inschrift und das Datum 1824, getrennt durch die Vergrösserung der Fenster im zweiten Stock ; das Wappen über den Fenstern im dritten Stock, das Datum von 1840 auf dem Firstbalken.

Der Brunnen am Fuss des Hauses neben dem Kreuz stammt aus dem Jahr 1926. Zu erwähnen ist, dass in diesem Jahr die Holzbrunnen teilweise durch Steinbrunnen ersetzt wurden.

Weiter entlang der Strasse, nach dem nächsten Posten, befindet sich ein Brunnen aus Lärchenholz ; solche gab es früher in jedem Dorf. Der Brunnen war von grosser Wichtigkeit. Solange es noch kein fliessendes Wasser in den Häusern gab, holten sich die Einwohner ihr Wasser am Brunnen, wuschen dort ihre Wäsche, führten ihre Tiere hierher zur Tränke und reinigten darin ihr Werkzeug.

In Mission gibt es sieben Brunnen und Fontänen und wir laden Sie ein, diese auf eigene Faust zu entdecken.

 

Nächster Posten

Gehen Sie auf der Hauptstrasse 20 Meter weiter.