Aktivitäten im Sommer > Sport und Freizeit > Natur > Die Lehrpfade > Historische Rundgänge > HISTORISCHER RUNDGANG von Mayoux > Mayoux-Post 12. Café-Restaurant

Mayoux-Post 12. Café-Restaurant

Für ein kleines Dorf wie Mayoux ist ein Café-Restaurant von grosser Bedeutung und eng mit den Erinnerungen seiner Einwohner verbunden.

Plan von Mayoux

Beim Aufkommen der ersten Radio- und Fernsehsendungen in den 1960-er Jahren beschloss ein Ehepaar in Mayoux das Café-Restaurant La Puchotaz, genannt nach dem Wasserfall oberhalb vom Dorf, zu eröffnen. Im gleichen Gebäude gab es noch zwei Wohnungen und einen kleinen Kaufladen, welcher aber später wegen der Supermärkte wieder schliessen musste.

Das Café-Restaurant jedoch konnte dank dem Einsatz einiger Einwohner überleben : diese kauften und renovierten vor zehn Jahren das Gebäude, gründeten die “La Puchotaz SA“ mit Aktionären aus dem Tal und ausserhalb. Im oberen Stockwerk wurden ausser der Wohnung des Pächters zusätzlich neunundzwanzig Gästebetten geschaffen.

An diesem öffentlichen Ort treffen sich nicht nur die Einwohner, sondern auch Touristen und andere Taleinwohner, welche im Katasteramt, im Haus der Vormundschaft und der Gerechtigkeit waren. Ein paar Meter weiter südlich vom Gebäude und rechts vom Bergbach ist ein grosser Felsbrocken zu sehen, welche durch die Lawine von 1817 hier gelandet ist.

 

Nächster Posten

Um zum nächsten Posten zu gelangen, gehen Sie bitte rechts weiter bis zur Strasse, welche nach rechts führt. Im ersten Gebäude auf der linken Seite war die Backstube untergebracht.