Aktivitäten im Sommer > Sport und Freizeit > Die Lehrpfade > Historische Rundgänge > Historischer Rundgang von Fang > Fang- Post 1. Alte Eifischtalstrasse

Fang- Post 1. Alte Eifischtalstrasse

Sie befinden sich jetzt auf dem alten Maultierpfad ; zwischen 1502 und 1856 mussten hier alle Leute vorbeigehen, welche zwischen dem Eifisch-und dem Rhonetal hin und her pendelten.

   Plan von Fang

Die aktuelle, andersverlaufende Strasse wurde im Jahr 1856 gebaut. 100 Meter weiter oben gelegen war sie bis 1954 sehr kurvenreich. Das erste Postauto kam 1926 nach Vissoie. 1954 wurde die Strasse verbreitert und abgeändert, dies vorallem wegen dem Bau der Moiry-Staumauer.

Bis ins Jahr 1970 gab es zahlreiche Geräteschuppen entlang der Kantonsstrasse. Die Einwohner von St. Luc und Chandolin stellen hier ihre Fuhrwagen ein, um ab da den beschwerlichen Weg zu ihren Dörfern mit ihren Maultieren zu begehen. Diese Pfade waren früher die einzigen Zugangsmöglichkeiten zwischen der Ebene und den Berggebieten. Die erste Strasse nach St. Luc wurde anfangs 1930 gebaut, die nach Chandolin erst um 1960.

Vor dem Bau dieser Strassen war Fang der « Fuhrwagen-Bahnhof » für alle Touristen, welche sich ins Grand-Hotel nach Chandolin begaben wie auch für die Maultiertreiber, die sich um ihren Transport kümmerten. Die Schuppen in Fang hatten Platz für 2 Wagen und gehörten mehreren Besitzern. Beim Ausbau der Strasse wurden diese Schuppen abgerissen, lediglich der Crêtes -Schuppen blieb bestehen.  

Nächster Posten

Folgen Sie der Strasse, welche ins Dorf und dann zut Kapelle führt.